Kunstschmiede Polz - Kontakt

Startseite   Produktgalerie    Team    Erfolgsgeschichten    Impressum



Die Homepage wird zur Zeit überarbeitet, bitte haben Sie ein paar Tage Geduld




Über ein sechsmonatiges Bildhauerpraktikum gelangte Ulrike Dräger zum Schmiedehandwerk, das sie von 1992 an bei Ortwin Polz erlernte.
Parallel dazu studierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, wobei sie den Schwerpunkt auf historische Handwerkstechniken legte. 1999 erhielt sie den Abschluß Magistra Artium mit der Arbeit „Experimenteller Nachbau eines spätmittelalterlichen Stabringgeschützes vom Typ Feldschlange“.
Anschließend arbeitete Ulrike Dräger weiterhin in der Schmiede sowie von 1999-2003 als Dozentin für Gestalterisches Zeichnen und Schmiedetechnik für Meisterschüler an der HWK Bayreuth.
In der Kunstschmiede Polz ist Ulrike Dräger ist zuständig für Modellbau, Gestaltung, Design, Bemalungen, Recherchen, Blattvergoldung, Treibarbeiten und Ziselierungen. Sie liebt Aufträge, die ihr handwerkliches Können fordern, und die Gestaltung künstlerisch ansprechender Gegenstände auch unter komplizierten Rahmenbedingungen.

Erstellt am 10.10.2009

(c) Kunstschmiede Polz