Kunstschmiede Polz - Ortwin

Startseite   Produktgalerie    Team    Erfolgsgeschichten    Impressum



Die Homepage wird zur Zeit überarbeitet, bitte haben Sie ein paar Tage Geduld




Es gibt nichts, was er nicht kann: Ortwin Polz legte nach dem Gesellenbrief als Huf- und Wagenschmied und verschiedenen Anstellungen bereits als Selbständiger die Schmiede- Meisterprüfung in Bayreuth ab. Restaurationstechniken erlernte er u.a. durch seine Mitarbeit am Zaun der Würzburger Bischofsresidenz. In seiner über 40jähriger Berufslaufbahn erarbeitete er sich außerdem aus Leidenschaft historische Schmiedetechniken.
Eine weitere Passion von Ortwin Polz ist die Instandsetzung und –haltung von alten landwirtschaftlichen Geräten oder Fahrzeugen. Besonders haben es ihm Lanz Bulldogs angetan. Schon viele heruntergekommene Traktoren haben nach einer „Ortwin-Kur“die Schmiede in neuem Glanz verlassen!
Im Laufe seiner Berufsjahre hat Ortwin Polz 5 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet. Zur Zeit ist ein weiterer in der Schmiede beschäftigt. Darüber hinaus ermöglicht Ortwin Polz auch Praktikanten immer wieder, das Schmiedehandwerk kennenzulernen. Seit Mitte der 80er Jahre ist er überdies auch für die HWK Bayreuth als Dozent für Schmiedepraxis tätig.
Immer wieder gab es auch ungewöhnliche Gelegenheiten, bei denen Ortwin Polz‘ Spezialwissen gefragt war, wie bei der 1000- Jahrfeier des Ortes Hausen, der Sonderausstellung “Waffen im Mittelalter“ auf Burg Wolfsegg oder als Landarbeiter (mit Bulldog!) im Film „Die Erntehelferin“ mit Christiane Neubauer, um nur einige Beispiele zu nennen

Erstellt am 10.10.2009

(c) Kunstschmiede Polz